BlackBerry Fact Check: Regierungen zählen weiterhin zu den Kunden

fact-check-stamp

BlackBerry ist ein Synonym für Sicherheit und liefert sein Know-how seit mehr als 10 Jahren an Regierungsorganisationen. Mit BlackBerry 10 Smartphones und BlackBerry Enterprise Service 10, bekommt BlackBerry weitere Zulassungen in neuen Märkten sowie höhere Datenklassifikationen. Dies bestärkt BlackBerrys exzellenten Ruf im Bereich Cybersecurity und das bei Regierungen auf der ganzen Welt.

government-fact-check

Starke Partnerschaften

In Zusammenarbeit mit der Secusmart GmbH wurde die BlackBerry-10-Lösung mit SecuSUITE vom deutschen Vergabeamt und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgewählt, um geheime Daten-und Sprachkommunikation für die Bundesregierung zu gewährleisten. Dem BSI folgten weitere Zulassungen für eingestufte Kommunikation des Europäischen Informationssicherungsrats, der NATO und anderen staatlichen Organisationen. In der Vergangenheit wurden eingestufte Angelegenheiten nur von speziell entwickelten Lösungen mit sehr hohen Kosten verarbeitet. Die Zulassung von BlackBerry 10 für eingestufte Kommunikation gibt Kunden die mobile Sicherheit, die sie benötigen, zu einem erschwinglichen Preis und mit vielen Funktionen, die sie in einem Gerät wollen.

Führend in der Branche

Nachdem BlackBerry 10 die erste mobile Lösung war, welche “Authority to Operate” (ATO) bekam, bekam es als einziges System auch Full Operational Capability (FOC) für das US-amerikanische Verteidigungsministerium (DoD). Dies zu erreichen erfordert zahlreiche Zulassungsphasen:

  1.  Security Technical Implementation Guide (STIG)
    STIGs sind Konfigurationsanleitungen, die Benutzer und Administratoren verwenden, um Produkte innerhalb des DoD sicher zu betreiben. STIGs werden von Produktanbietern in Verbindung mit der Defense Information Systems Agency (DISA) entwickelt, um eine Reihe von Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Diese werden dann von der  DISA durch Konformitätstests verifiziert.
  2. Authority To Operate (ATO)
    ATO wird für Produkte mit STIGs vergeben um im DoD-Netzwerk für kleine Bereitstellungszwecken eingesetzt zu werden. In dieser Phase werden die Produkte für alle Betriebs-und Integrationsfragen in der bestehenden DoD Infrastruktur getestet.
  3. Initial Operation Capability (IOC)
    IOC ist die erste Verwendung der Produkte von geschulten DoD Personal. An diesem Punkt werden die Produkte für den Produktionsbetrieb im DoD-Netzwerk installiert.
  4. Full Operation Capability (FOC)
    In der FOC-Phase werden die Produkte vollständig installiert und Betrieb und Support-Phase beginnt. Dies ist der letzte und abschließende Schritt für die Produktzulassung, Akzeptanz und Übernahme im DoD.

Neben dem Nachweis der Führung BlackBerrys im Bereich der mobilen Sicherheit durch weitere Zertifizierungen wie diese,  fühlt BlackBerry eine starke Verantwortung für die Gemeinschaft, sichere Produkte für die Industrie zu erschaffen. Daher freut sich BlackBerry über die Veröffentlichung von ALF: ein Open-Source-Framework für Entwickler, Tester und Forscher, damit diese Sicherheitstests in einem Prozess namens Fuzzing durchzuführen.

Fuzzing ist eine Technik, die Zufallsdaten zu Eingängen eines Software-Programms bereitstellt und Sicherheitslücken durch unerwartete Verhaltensweisen wie Abstürze und Speicherlecks aufzeigen kann. BlackBerry hofft, dass dieses einfache Tool andere ermutigen wird, Fuzzing auf ihre eigene Software anzuwenden und dabei helfen, dass es für alle ein wenig sicherer wird.

Dies sind nur einige Beispiele, die die harte Arbeit, die in BlackBerrys Datensicherheit stecken, aufzeigen. Wenn es um die mobile Sicherheit geht, kann man es einfach nicht leugnen, dass BlackBerry das Feld anführt. Mit mehr als 50 Zertifizierungen und Zulassungen in 15 Jahren der Regierungs- und Unternehmensarbeit, wird BlackBerry weiterhin die am meisten getesteten, vertrauenswürdigsten und bewährtesten mobile Sicherheitslösungen auf dem heutigen Markt bieten.

Quelle

Diskussionsthread im Forum.

Schreibe einen Kommentar

bb10qnx