Q2 Fiskaljahr 2016: Quartalszahlen

BlackBerry hat diesen Freitag die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2016 bekannt gegeben. Hierbei sind die folgenden Highlights zu nennen:

  • Non-GAAP Software- und Dienstleistungsumsatz wächst auf $74 Millionen. Dies ist ein Zuwachs von 19% zum Vorjahresquartal, getrieben durch einen Zuwachs von 33% des Softwarelizenzumsatzes.
  • Positiver Cash-Flow von $100 Millionen in diesem Quartal.
  • Die Zahlungsmittel und Investitionen balancieren bei $3,35 Milliarden am Ende des Quartals. Dies entspricht einem Anstieg von $37 Millionen gegenüber Q1 FY16, nachdem $47 Millionen für Aktienrückkäufe verwendet wurden.
  • Non-GAAP Verlust von $0,13 je Aktie, unverwässerter GAAP Gewinn von $0,10 je Aktie.
  • Non-GAAP Umsatz für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2016 von $491 Millionen. GAAP-Umsatz von $490 Millionen.
  • Die Umsatzverteilung für das Quartal betrug ca. 15% für Software und Dienstleistungen, 41% für Hardware, und 43% für Service-Zugangsgebühren (SAF).
  • BlackBerry hat in diesem Quartal 2.400 neue Enterprise Kunden gewonnen, davon sind ca. 60% cross platform.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

bb10qnx