GULP Marktstudie: Android wird sich langfristig durchsetzen – BlackBerry nur mittelfristig

Die Freiberufler Plattform GULP hat Projektanfragen der vergangenen drei Jahre ausgewertet und das Ergebnis per Pressemitteilung bekanntgegeben.

2015 drehten sich die meisten Mobile-Projekte um iOS. Doch schon beim mittelfristigen Potenzial gewinnt Android. BlackBerry ist noch überraschend gut zu monetarisieren, bietet aber in Zukunft – wie Windows Mobile – keine sichere Auftragslage für Mobile-Spezialisten.

app-marktstudie_verteilung-der-nachfrage

IT-Freiberufler setzen in Sachen Fachkenntnisse auf Android. Zwar war das Angebot größer als die Nachfrage, Android wird sich aber laut Prognosen noch dieses Jahr durchsetzen und iOS an der Spitze ablösen.

Laut Studie sind Windows Mobile und BlackBerry mittelfristig unsicher. Windows ist im letzten Jahr sehr stark eingebrochen (-32%). BlackBerry hat einen Anteil von zuletzt 6,1% aller Projekte.

Fazit der Studie zu BlackBerry:

Bei all den negativen Signalen zur Entwicklung von BlackBerry gibt es zwei Lichtblicke: Seit etwa zwei Jahren (2014) sind auch Android Apps auf BlackBerrys (bequem) nutzbar, beim neuesten Modell Priv setzt man auch gleich beim Betriebssystem auf die am Markt etabliertere und beliebtere Basis Android. Dennoch: Sich als Freiberufler allein deswegen neu in die Technik hinter den zwei Bs einzuarbeiten, wäre mutig. Bereits darauf spezialisierte Freiberufler kann das zumindest noch die nächsten Jahre weiterhin unberührt lassen: Kein anderes mobiles Betriebssystem bietet 2015 ein so günstiges Verhältnis von Angebot zu Nachfrage für Projektsuchende wie BlackBerry OS/10. Und der hohe Anteil an geschäftlich genutzten Geräten (sowie Server- als auch Sicherheitsangebote) sollte dafür sorgen, dass der – bei Firmen im Vergleich zu Privatpersonen aufwändigere und damit langwierige – Absprung zu anderen Anbietern sich in die Länge zieht, falls der Trendpfeil für „BB“ weiter nach unten zeigen wird.

Forumsdiskussion

bb10qnx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen