Start News BlackBerry UEM: Neue Policies für Android per Silent Update

BlackBerry UEM: Neue Policies für Android per Silent Update

von Ben Witt
3 Kommentare

BlackBerry hat am 06.April neue Android for Work Policies speziell für BlackBerry Android Geräte ab Android Version 7 im UEM freigegeben. Ihr müsst nur die UEM Konsole aufrufen und ein Pop-up informiert euch über die neuen Policies. Laut BlackBerry sollen die Policies erst ab UEM12.6.2 veröffentlicht werden, 12.6.1 hat sie jedoch auch erhalten.

Überprüft bereits aktivierte Geräte, da einige neue Policies als Standard deaktiviert sind, wie zum Beispiel die Übertragung von geschäftlichen Kontakten per Bluetooth.

Und es muss die aktuellste Version der Dienste des BlackBerry Hub+ auf den Geräten installiert sein.

Dienste des BlackBerry Hub+
Dienste des BlackBerry Hub+
Entwickler: BlackBerry Limited
Preis: Kostenlos+
  • Dienste des BlackBerry Hub+ Screenshot
  • Dienste des BlackBerry Hub+ Screenshot

Folgende Policies sind neu:

  • Benutzerkonfiguriertes VPN im geschäftlichen Bereich zulassen
  • Mobile Datennutzung beim Roaming zulassen
  • Senden von Fehlerberichten zulassen
  • Fehlerbericht mithilfe der BlackBerry DDT-App senden
  • Eigentümerinformationen bei gesperrtem Bildschirm anzeigen
  • Zugriff geschäftlicher Apps auf Medienkarte zulassen
  • Verwendung von USB OTG durch geschäftliche Apps zulassen
  • Eingesetzte Speichermedien übernehmen
  • NFC zulassen
  • Bluetooth zulassen
  • Bluetooth A2DP zulassen
  • Bluetooth AVRCP zulassen
  • Bluetooth-Erkennung zulassen
  • Bluetooth-Dateiübertragung mit OBEX zulassen
  • Bluetooth-Koppelung zulassen
  • Bluetooth-PAN-Profil zulassen
  • Bluetooth SPP zulassen
  • Numerischen Bluetooth-SSP-Vergleich erzwingen
  • Mindestlänge des Bluetooth-Kennschlüssels erzwingen
  • Mindestlänge des Bluetooth-Verschlüsselungsschlüssels
  • Bluetooth Low Energy zulassen
  • Bluetooth-Seitenscan zulassen
  • SMS-Nachrichten zulassen
  • MMS-Nachrichten zulassen
  • SMS/MMS-Signatur
  • Medien-Streaming zulassen
  • Hotspot-Browser zulassen
  • Hotspot-Browser-Timeout
  • Computerzugriff per WLAN auf das Gerät zulassen
  • Unterschiedliches Kennwort für geschäftlichen Bereich und Gerät erzwingen
  • Übertragen geschäftlicher Daten mittels NFC, Bluetooth oder Wi-Fi Direct zulassen
  • Zulassen, dass persönliche Apps geschäftliche Netzwerke verwenden
  • Fehlerbehebung für geschäftliche Apps zulassen
  • Protokollierung für geschäftliche Apps zulassen
  • Sprachaufzeichnung in geschäftlichen Apps zulassen
  • Ausschalten des geschäftlichen Modus zulassen
  • Übertragen von geschäftlichen Kontakten mit Bluetooth zulassen
  • Übertragen von geschäftlichen Nachrichten mit Bluetooth zulassen

Forumsdiskussion

Vielleicht interessiert Dich auch:

3 Kommentare

BlackBerry Power Center: neue Android App | BB10QNX.de 11. April 2017 - 15:12

[…] ist derzeit noch nicht im Google Play Store. Es ist auch möglich, dass sich die Apps wie die neuen BlackBerry Android exklusiven IT-Richtlinien an Android 7 […]

BlackBerry Enterprise Service 12 (BES12) – Unified Endpoint Manager (EUM) Kompendium | BB10QNX.de 17. April 2017 - 16:14

[…] BlackBerry UEM: Neue Policies für Android per Silent Update […]

BlackBerry und TCL: Smartphone Support sieht anders aus! | BB10QNX.de 9. Juli 2017 - 13:10

[…] Gerade das DTEK50 hat sich durch den Preis und die Ankündigung des Android 7 Updates als Flottengerät für Enterprise Kunden herausgestellt. Denn mit Android 7 sind nicht nur systembedingte Verbesserung der Sicherheit und des Systems gegeben: BlackBerry wollte einen Mehrwert schaffen, wenn man nicht nur BlackBerry Smartphones sondern auch die EMM Lösung UEM einsetzt. So kamen extra für BlackBerry Android Smartphones neue AfW Richtlinien per Silent Update. […]

Lasse einen Kommentar da