Anwendungsspezifische Passwörter und 2-Faktor-Anmeldung nun Pflicht für iCloud

Seit dem 15.Juni werden Nutzer von iCloud Diensten mit Drittanbieter Apps wie den BlackBerry Hub mit Synchronisationsfehlern konfrontiert. Apple hat Anwendungsspezifische Passwörter zur Pflicht erklärt und diese können nur mit 2-Faktor-Authentifizierung eingerichtet werden.

Selbst wenn man sich mit dem PC auf iCloud anmeldet, wird ein Bestätigungscode abgefragt.

Um ein Anwendungsspezifisches Kennwort zu erstellen brauchen wir aber die Apple-ID Seite.

Nach der Eingabe der Credentials wird man nach dem Bestätigungscode gefragt. Dieser wird als Standard an ein Apple Gerät, falls man eines besitzt, versendet. Drückt man auf Keinen Bestätigungscode erhalten? kann man sich auch eine SMS senden lassen.

Nachdem man sich erfolgreich angemeldet hat, kann man im Dashboard unter dem Punkt Sicherheit Anwendungsspezifische Passwörter erstellen.

Man muss nun dem Passwort einen Namen geben, auf Erstellen drücken und bekommt dann ein Passwort angezeigt, welches man nun für einen Client benutzen kann. Dieses Passwort wird nur einmal angezeigt!

Hinweis: Es können nur 25 Passwörter simultan verwendet werden.
Wollt ihr ein Passwort löschen, dann drückt im Dashboard unter Sicherheit rechts auf den Link Bearbeiten und unter Anwendungsspezifische Passwörter auf Verlauf. Dort kann man nun einzelne Passwörter widerrufen.

Forumsdiskussion

bb10qnx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen