Offiziell: Kein Android 7 Update für die ersten BlackBerry Android Smartphones

Was ich schon im Mai diesen Jahres schrieb, hat Alex Thurber in einem Blogcast der Kollegen von UTB nun offiziell bestätigt: kein Android 7 Update für das BlackBerry PRIV. Auch die DTEK Geräte werden kein Update auf Android 7 Nougat erhalten.

Aussage von Alex Thurber: Es wird kein Nougat Update geben, da es schwierig sei, die unterschiedlichen Treiber anzupassen.

Am SoC Snapdragon 808 kann es nicht liegen, denn andere Geräte mit dem Chip haben Nougat erhalten: LG G4 + V10, Xiaomi MI4C + MI4S, Motorola Moto X Style, Nexus 5X.

Die DTEK Geräte basieren auf Referenzmodelle von Alcatel: Idol 4 (s). Die Geräte sollten das Update auf Android 7 erhalten, so wurde es zumindest kurz nach dem Launch der Geräte vom Hersteller kommuniziert. Doch davon geht Alcatel-Produktmanager Yacine Bouhraoua in einem Briefing auf der diesjährigen IFA nicht mehr aus, so areamobile. Auch Alex Thurber geht nicht mehr von einem Update aus, da die Geräte eher ein Test des neuen Hardwarelizenzmodelles sei.

BlackBerry kommuniziert aber offen (über Crackberry), dass das KEYone (Testbericht) und auch das neue Fulltouch Gerät ein Update auf Android Oreo, also Version 8, erhalten soll.

Nachfolgend noch das UTB Video für euch:

Forumsdiskussion

One thought on “Offiziell: Kein Android 7 Update für die ersten BlackBerry Android Smartphones

Schreibe einen Kommentar

bb10qnx