Molex kooperiert mit BlackBerry bei einem Automotive-Netzwerk für sichere und intelligente Fahrzeuge

Molex gab per Pressemitteilung bekannt, dass sich das Unternehmen mit BlackBerry zusammengeschlossen hat, um eine 10 Gbps Ethernet Automotive Networking Plattform zu entwickeln. Diese wurde entwickelt, um die Datenbandbreite in intelligenten vernetzten Fahrzeugen zu erhöhen. Die neue Molex-Netzwerkplattform wird auf der Consumer Electronics Show (CES) 2018 in Las Vegas offiziell vorgestellt. Sie integriert sehr zuverlässige Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung, Priorisierung, Skalierbarkeit und die fortschrittlichen Embedded Security-Lösungen von BlackBerry.

Eric Scott, Advanced Technology Manager und Lead Architect, Molex:

Sicheres Ethernet mit hoher Bandbreite stellt die Zukunft der Fahrzeug- und V2X-Konnektivität dar. Das branchenführende 10-Gbit/s-Ethernet-Automotive-Netzwerk unterstützt die sichere und zuverlässige Datenübertragung zwischen mehreren Hardware- und Embedded-Software-Systemen und ermöglicht eine durchgängige Datenintegration und Datenpriorisierung für intelligente Fahrzeuge.

Basierend auf einem zukunftssicheren, automobiltauglichen High-Speed-Gateway unterstützt die leistungsstarke 10-Gbit/s-Ethernet-Plattform ältere und sich weiterentwickelnde Medienmodule, Peripheriegeräte und andere eingebettete Softwaresysteme. Diese umfassende Plattform nutzt die folgenden BlackBerry-Technologien:

  • BlackBerry QNX Neutrino SDP 7.0 RTOS
    welches durch eine Reihe von Funktionen wie Mikrokernel-Architektur, Dateiverschlüsselung, adaptive Zeitaufteilung, Hochverfügbarkeits-Framework, Anomalieerkennung und mehrstufige richtlinienbasierte Zugriffskontrolle eine hohe Leistung und verbesserte Sicherheit auf Kernel-Ebene bietet.
  • BlackBerry Certicom’s Managed PKI (Public Key Infrastructure) Service
    zur sicheren Bereitstellung, Authentifizierung und Kommunikation zwischen Modulen und anderen Fahrzeugsteuergeräten und Peripheriegeräten, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Verbindungen im Fahrzeug können über Ethernet IP-basierte Geräte oder über LIN, CAN, USB und andere unterstützte Kommunikationsprotokolle hergestellt werden. Als Teil der PKI stellt BlackBerry Certicom eine effiziente und leistungsstarke Elliptic-Curve Cryptography (ECC)-Lösung zur Verfügung, die auch auf die Kommunikation zwischen Fahrzeugsystemen und der Cloud ausgeweitet werden kann.

Jim Alfred, Vice President und GM von BlackBerry Certicom:

Molex und BlackBerry glauben, dass robustes und sicheres Highspeed-Ethernet die grundlegende Netzwerktechnologie für die Automobilindustrie wird, wenn wir uns der autonomen Ära nähern und in diese eintreten. BlackBerry’s eingebettete Sicherheitslösungen werden dafür sorgen, dass die wachsende Menge an Daten, die in einem Auto gesammelt und verwendet werden, vertrauenswürdig und sicher ist.

Das Molex 10 Gbps Ethernet Automotive Network bietet sichere Over-the-Air Software- und Firmware-Updates und -Diagnosen über IP (DoIP), um Fahrzeugrückrufe zu vermeiden und die Sicherheit und Diagnose im Fahrzeug über IP zu ermöglichen. Die Kompatibilität mit bestehenden Netzwerkkomponenten bietet OEMs die Designflexibilität, um unterschiedliche Fahrzeugkommunikationsarchitekturen zu integrieren und neue Technologien zu integrieren.

Vorschau Molex 10 Gbps Ethernet Automotive Network auf www.connector.com/electronic-solutions/connected-mobility

Molex 10G
Tagged on: ,

bb10qnx