BlackBerry stellt neue hochsichere Software und Services für Enterprise of Things (EOT) vor

BlackBerry kündigte heute neue Software und Services als Teil von BlackBerry Spark an, der neuen Enterprise of Things (EoT)-Plattform des Unternehmens, die für hochsichere Hyper-Konnektivität vom Kernel bis zum Edge entwickelt und gebaut wurde.

Die neuen Plattformfähigkeiten, die auf dem Security Summit in London vorgestellt wurden, werden es Unternehmen ermöglichen, ihre bestehende Infrastruktur zu skalieren, um Endpunkte – einschließlich der von ihnen übertragenen Anwendungen und Daten – sicher zu verwalten, zu verbinden und in neuen und bestehenden Workflows zu nutzen. Es wird den OEMs auch ermöglichen, sichere IoT-Geräte auf den Markt zu bringen, während es gleichzeitig den Anwendern hilft, erhebliche Produktivitätssteigerungen zu erzielen und gleichzeitig die Einhaltung von Hochsicherheits- und Vorschriftenvorschriften zu gewährleisten.

Charles Eagan, Chief Technology Officer von BlackBerry:

Die Technologie von BlackBerry bietet die höchste Sicherheit, die in der heutigen vernetzten Welt erforderlich ist. Vom Büro bis zur Fabrik sind wir stolz darauf, das einzige Unternehmen zu sein, das eine einzige Plattform bereitstellen kann, die Unternehmen dabei unterstützt, innovative neue Lösungen für ihre Kunden schnell aufzubauen und einzusetzen.

Zu den neuen Diensten und Funktionen von BlackBerry Spark gehören:

Kontextbezogenes Gerätemanagement für AWS IoT. Ausgehend von einer vereinfachten Managementerfahrung ermöglicht die Plattform Unternehmen, Verbraucher- und Geschäftsgeräte durch die Anwendung von Richtlinien und Managementkontrollen in ein Unternehmensnetzwerk einzubinden. Dieses Angebot ermöglicht es vernetzten “Dingen”, ihren erwarteten Wert für jeden Workflow zu liefern und die Gefährdung durch Cyberschwachstellen zu reduzieren, die das gesamte Unternehmen unnötigen Risiken aussetzen können.

Fertigungsservice für IoT-Geräte-OEMs. BlackBerry Spark ist ab sofort verfügbar und ermöglicht es OEMs, eine BlackBerry Secure-Hardware-Root of Trust vom eigenen Fließband aus aufzubauen. Als Teil des Dienstes stellt BlackBerry eine entfernte und sichere Workstation zur Verfügung, die mit dem BlackBerry Network Operations Center (NOC) verbunden ist und sichere Token und Zertifikate bereitstellt und zuweist.

Erweiterte BRIDGE-Funktionen. BlackBerry hat die Funktionen seiner ersten Lösung, BlackBerry Enterprise BRIDGE, erweitert, um Kunden die Möglichkeit zu bieten, nahtlos auf Microsoft Office 365-Dateien aus Anwendungen im BlackBerry Dynamics-Container zuzugreifen, zu bearbeiten und zu speichern.

BlackBerry UEM-Benachrichtigungen. IT-Administratoren können nun Compliance und Sicherheit effizienter verwalten, indem sie sicherstellen, dass Echtzeit-Warnmeldungen nicht verloren gehen, und Benachrichtigungen über mehrere Kanäle, einschließlich Telefon, Text und E-Mail, von einem einzigen System aus senden. Mit BlackBerry UEM-Benachrichtigungen können Administratoren innerhalb von Minuten eine Aufzeichnung darüber erhalten, wer kontaktiert wurde und den Nachweis, dass die Benachrichtigungen eingegangen sind.

BlackBerry Secure Global Directory. Schnelleres, hochsicheres Messaging zwischen Einzelpersonen, die in verschiedenen Unternehmen arbeiten, durch das neue BlackBerry Secure Global Directory. Diese Funktion ermöglicht es jemandem, die Kontaktinformationen einer Person außerhalb seines Unternehmens in seinem Verzeichnis zu sehen und sicher über BBM Enterprise mit ihr zu kommunizieren.

iManage-Integration mit BlackBerry Workspaces. Rechtsanwälte können nun über iManage den widerruflichen Digital Rights Management (DRM)-Schutz auf Dokumente anwenden.

Intelligente Spark Sicherheit. Ein neuer Dienst zur Erstellung digitaler Identitäten auf der Grundlage einer kontinuierlichen, kontextabhängigen Authentifizierung. Diese Innovation nutzt eine Reihe von Faktoren wie geografische Lage, Biometrie, Zeit und Nutzung, um zu entscheiden, welche Zugangsberechtigung einem Mitarbeiter- oder Auftragnehmerprofil zu einem bestimmten Zeitpunkt gewährt werden soll. Und da sich BlackBerry Spark nahtlos in andere Identitätsanbieter und -systeme integrieren lässt, können die Daten sicher und einfach ausgetauscht werden.

IoT Mashups. BlackBerry Spark ist technologieunabhängig und kann daher eine Vielzahl von Anwendungen und Anwendungsfällen zusammenfassen. So können beispielsweise mit BlackBerry AtHoc und IBM Watson über die Gesichtserkennung Notfallwarnungen ausgelöst werden.

Intelligente Transportsysteme. Mit der Integration von BlackBerry AtHoc können BlackBerry Radar-Kunden Produktivität, Compliance, Sicherheit und Fahrerzufriedenheit durch Echtzeit-Warnungen zu einer Reihe von Faktoren verbessern. Dies kann Wetter, Hafenüberlastung und die genaue Position der Abholungen mit der Integration von BlackBerry AtHoc und BlackBerry Radar beinhalten.

Tagged on: ,

bb10qnx