BlackBerry schließt als erster Hersteller alle 4 QuadRooter Lücken

Fehler und vier daraus resultierende Sicherheitslücken im Qualcomm Modem Treiber gefährden derzeit fast 1 Milliarde Android Geräte. Eine App kann sich Root-Rechte, also vollen Zugriff, verschaffen ohne spezielle Rechte anzufordern. BlackBerry hat 3 der 4 Lücken bereits mit dem August Update für PRIV und DTEK50 geschlossen, die vierte wird nun mit einem Sicherheitspatch geschlossen.

BlackBerry ist der erste Hersteller, der alle vier Lücken durch Updates schließt. Im Google Android Security Bulletin August wurden nur drei der vier Lücken bedacht, nachdem Qualcomm schon im Juni einen Patch verteilt hat. Heute hat BlackBerry ein gesondertes Sicherheitsupdate freigegeben. BlackBerry Android Geräte, welche direkt beim Hersteller gekauft wurden, bekommen ab heute das Update angeboten. Geräte von Mobilfunkanbietern folgen diese Woche.

Quelle

Forumsdiskussion

Schreibe einen Kommentar

bb10qnx