BlackBerry Hub+ for Business: Apps auf Non-BlackBerry Geräten für Android for Work verteilen

BlackBerry bietet mit dem Hub+ eine Produktivitätssuite auf Android an. Diese Suite besteht aus mehreren Anwendungen, welche spätestens nach dem EOL von Google´s Divide auch für Non-BlackBerry Geräte mit AfW (Android for Work) interessant sind.

Derzeit ist es schwer, bezahlpflichtige Android Apps außerhalb der USA und Canada für den Android for Work Bereich zu verteilen. Wie also bekommt man die BlackBerry Android Apps in den geschäftlichen Bereich?
BlackBerry bietet eine eigene .apk Datei an, welche für Kunden die Lizenzüberprüfung übernimmt. Dadurch können dann neben dieser .apk auch die BlackBerry Apps in AfW gepusht werden.

Inhalt

  • BlackBerry Hub
  • BlackBerry Kalender
  • BlackBerry Password Keeper
  • BlackBerry Launcher (Startprogramm)
  • Notizen/Notes by BlackBerry
  • Aufgaben/Tasks by BlackBerry
  • Kontakte/Contacts by BlackBerry
  • BlackBerry Gerätesuche/Device Search

Voraussetzungen

  • Mindestens BlackBerry Mobility Enterprise Suite – Collaboration Edition oder höher pro User
  • Hub+ for Business (Premium) Lizenz pro User
  • UEM mit AfW verbunden (Anleitung)
  • Google Developer Account

Durchführung

Lizenzen

Zunächst solltet ihr Kontakt zu BlackBerry oder eurem Support Partner, gerne bei unseren Partnern ISEC7 und  Leitwerk AG, aufnehmen und dort Hub+ for Business Lizenzen erwerben. Circa Preise pro User pro Monat sind 1,09€ ohne und 1,36€ mit Premium Support, auf eine evtl Abweichung weise ich hiermit hin. In diesem Schritt auch direkt prüfen, welche Lizenzen ihr für MDM einsetzt.

Ihr erhaltet per WatchDox Link die .apk, Screenshots und ein Video, welches euch nochmal alle Schritte aufzeigt.

Google Developer Account

Nun muss euer AfW Account ein Google Developer Account werden. Es muss das identische Konto verwendet werden, sonst könnt ihr die Apps nicht an die Geräte pushen.

  1. Google Play Developer Sign up
  2. Developer Distribution Agreement akzeptieren
  3. Registrierung bezahlen, einmalig 25US-Dollar
  4. Konto Details hinterlegen

.apk von BlackBerry als interne App hosten

Nachdem Kauf der Lizenzen bekommt ihr eine .apk. Diese müsst ihr als interne Android App auf dem UEM hosten.

  1. AfW einrichten
  2. Apps Liste im UEM öffnen
  3. Auf Hinzufügen und Interne Apps klicken
  4. Zur BlackBerry .apk Datei navigieren und App für Android for Work aktivieren
  5. In der Dropdown-Liste App wird gehostet auf Google Play auswählen
  6. Google Play App Review Team die Erlaubnis von BlackBerry zur Nutzung des geistigen Eigentums übermittlen per Upload (Die Informationen findet ihr in der BlackBerry Bestätigung)
  7. Die Freigabe seitens Google abwarten
  8. Auf https://play.google.com/apps/publish mit dem Developer/AfW Konto anmelden
  9. Auf Neue Anwendung hinzufügen klicken
  10. Standardsprache auswählen
  11. App Titel vergeben
  12. Auf APK hochladen klicken
  13. Sofern zutreffend, auf Erste APK in die Produktion hochladen klicken
  14. .apk Datei suchen und hochladen
  15. Store-Auflistung und Kategorie eingeben
  16. Auf der Registerkarte Preisgestaltung & Vertrieb Entwurf speichern
  17. App veröffentlichen
  18. Abwarten und Status überprüfen, wann die App anderen Unternehmensusern zur Verfügung steht

Apps zuweisen

Nun könnt ihr die neue .apk Datei, die oben angesprochenen BlackBerry Apps und zusätzlich die App Dienste des BlackBerry Hub+ zuweisen.

In englischer Sprache und etwas ausführlicher auch in der Knowledge Base.

Forumsdiskussion

bb10qnx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen