[Kommentar] MDM Anbieter geht Partnerschaft mit Slack ein

Gestern haben einige MDM Anbieter in den eigenen Blogs veröffentlicht, dass sie eine Partnerschaft mit dem Collaboration Tool Slack eingegangen seien. Sind sie das? Nein, nicht direkt!

Ich musste schon etwas schmunzeln und verbuchte die Meldungen und dessen blinde Kopie manch anderer Seiten als “Marketing-Versuch”: BlackBerry und MobileIron zum Beispiel vermeldeten eine neue Partnerschaft mit Slack bzw dessen Integration. Meiner Meinung nach haben beide Unternehmen es nicht nötig, solche Meldungen verlauten zu lassen. Denn die MDM Anbieter haben in diesem Fall nicht direkt mit dieser Integration zu tun. Sie sind “nur” Mitglied in der AppConfig Community.

Slack hat seine App angepasst und bietet nun die Möglichkeit der App Config per MDM Lösung an. Administratoren können so die App leicht vorkonfiguriert verteilen.
AppConfig stellt eine Community von MDM Anbietern und App/Services Anbietern dar. Zusammen hat man das Ziel, Services per App sicher und leicht verteilen zu können. Damit entfällt die separate SDK Anpassung oder das Wrapping einer App. Weitere Punkte findet ihr auf 9to5MDM.

Warum also schreiben die MDM Anbieter nicht einfach: “Slack bietet nun AppConfig an”?!
Administratoren wissen, ob ihr System die aus meiner Sicht geniale Lösung AppConfig unterstützt oder nicht. Die wichtige Information ist, dass Slack es nun auch unterstützt.

Forumsdiskussion

Tagged on: , , ,

bb10qnx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen