Tipp: Nach UEM-Upgrade Probleme mit BlackBerry Control, BlackBerry Proxy und Konsole

Für große BlackBerry UEM-Bereitstellungen empfiehlt BlackBerry die Verwendung benutzerdefinierter Java-Heap-Speichereinstellungen für die Dienste BlackBerry Control, BlackBerry Proxy und BlackBerry Management Console. Die Heap-Speicher-Einstellungen werden lokal auf den BlackBerry UEM-Servern gespeichert und bei einem Upgrade auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Wenn die Speichereinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden, kann es zu Performance-Problemen bei den betroffenen Diensten kommen.

Die Wirkung ist abhängig vom betroffenen Dienst:

  • BlackBerry Control oder BlackBerry Proxy: Es kann bei BlackBerry Dynamics-Benutzern zu Problemen mit dem Nachrichtenfluss kommen, und ihre BlackBerry Dynamics-Anwendungen stellen möglicherweise keine Verbindung her.
  • Verwaltungskonsole: Es kann zu folgenden Performance-Problemen kommen: Langsamkeit, keine Anmeldung, keine vollständige Liste der Benutzer und keine Anzeige der Geräte der Benutzer.

Weitere Informationen in den folgenden KB-Artikeln unter

Forumsdiskussion

Tagged on: , ,

bb10qnx

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen